Gunnar Nelson muss das Main Event in Belfast verletzt absagen

Nelson verpasst UFC Belfast

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 26.10.2016 | 12:49 Uhr
Gunnar Nelson verpasst UFC Belfast wegen einer Verletzung
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Belfast braucht ein neues Main Event. Gunnar Nelson muss verletzt absagen, er verletzte sich bei einem Live-Training. Der Ersatz ist schon gefunden.

Bei UFC Fight Night 99 in Belfast hätten Gunnaro Nelson und Dong Hyun Kim das Main Event austragen sollen. Aufgrund einer Verletzung ist Kim nun ohne Gegner, der neue Top-Fight findet zwischen Gegard Mousasi und Uriah Hall statt.

Der Isländer entschuldigte sich per Instagram bei seinen Fans. "Ich habe mich so darauf gefreut, wieder in Irland zu kämpfen und jetzt klappt es nicht wegen einer blöden Knöchelverstauchung", ärgerte sich Nelson.

Er zog sich seine Verletzung laut eigenen Aussagen bei einem Live-Training vor der Kamera zu. Bei einem Facebook-Event knickte er um: "Zu Beginn war ich mir nicht sicher, wie ernst es war und habe deshalb weitergemacht. Aber irgendwann habe ich meinem Trainingspartner gesagt, dass es nicht weiter geht."

Alle UFC-Champions in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung