Montag, 17.10.2016

Gegard Mousasi spricht über Messerattacke

Mousasi: "McGregor bedrohte mich mit Messer"

Zu wenig Aufmerksamkeit bekomme er, so war der Tenor von Gegard Mousasi nach UFC 204. Er feuerte erste Giftpfeile Richtung Conor McGregor, die dieser wohl nicht gut vertrug. Der Ire habe mit einem Messer gedroht.

Bei UFC 204 besiegte Gegard Mousasi Vitor Belfort deutlich und echauffierte sich anschließend über die fehlende Aufmerksamkeit. "Vielleicht sollte ich jemandem Flaschen an den Kopf werfen", schoss er Richtung Conor McGregor.

Dieser antwortete wohl umgehend. Bei Flo Combat erhälte Mousasi: "Ich habe nur die Wahrheit gesagt. Manchmal muss man dumme Sachen sagen, damit dich Leute bemerken. Ich habe eine private Nachricht von McGregor bekommen. Er hat mich beledigt, er hat mich bedroht."

Erlebe ausgewählte Kämpfe Live DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mousasi antwortete: "Was willst du mit deinen 50 Kilo?" Nur um die Quittung umgehend zu erhalten: "Der F****r bedrohte mich einem Messer. Aber er weiß, dass ich ihm jeden Tag seinen Arsch versohlen könnte."

Der 31-Jährige zeigte sich dennoch einsichtig: "Englisch ist nicht meine erste Sprache. Manchmal haue ich einfach blödes Zeug raus. Ich fand es lustig, dass er mir geschrieben hat."

Alle UFC-Champions in der Übersicht

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.