Eddie Alvarez kämpft im November gegen Conor McGregor

Alvarez plant McGregor-Aufgabe

Von Ben Barthmann
Freitag, 28.10.2016 | 11:59 Uhr
Eddie Alvarez kämpft in New York gegen Conor McGregor
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Champion vs. Champion heißt es bald im Madison Square Garden bei UFC 205. Für einen Sieg ist ein Plan gefordert, Eddie Alvarez hat seinen gegen Conor McGregor schon aufgestellt.

Conor McGregor oder Eddie Alvarez? Bei UFC 205 am 12. November im Madison Square Garden wird ein Champion den anderen Champion bezwingen. Alvarez hat sich dafür schon einen Plan zurecht gelegt und zögert nicht, diesen auch öffentlich zu machen.

"Ich denke wir bleiben unter der Neun-Minuten-Marke", erklärte der Lightweight-Titelträger bei FOX Sports. Sein Plan gegen den Iren ist einfach: "Heftige, heftige Schläge bis er zu Boden geht und dann eine Aufgabe." Vorbild sei der erste Kampf zwischen Nate Diaz und McGregor.

Diesen gewann Diaz mit einem Rear Naked Choke bei UFC 196. "Von dem, was ich in der Vergangenheit gesehen habe, ist sein Herz sehr fragwürdig. Das sehe ich nicht als einziger. Ich glaube er trägt die Aufgabe in sich. Man muss ein wenig anschieben und ihm einen Kampf geben, dann gibt er auf."

Alle UFC-Champions in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung