Dienstag, 18.10.2016

UFC: John Kavanagh verprügelte Conor McGregor im ersten Training

Trainer Kavanagh verprügelte McGregor

Inzwischen ist Conor McGregor zu den Größten in der UFC aufgestiegen. Sein Trainer John Kavanagh erinnert sich an den ersten Tag des Iren zurück. Mitsamt tätlicher Auseinandersetzung.

Bei UFC 205 tritt Conor McGregor gegen Eddie Alvarez um den zweiten UFC-Titel an. Doch auch der Ire startete mal klein, wie sich Trainer John Kavanagh beim Irish Independent erinnert.

McGregor habe bei seinem ersten Tag im Gym von Kavanagh zu Übungszwecken mit Aisling Daly, heute im Strawweight der UFC zu finden, geboxt. Als er sie im Solarplexus traf, ging Daly zu Boden.

Kavanagh, der McGregor bis dahin nicht kannte, verteidigte seine Freundin: "Es klingt schlimmer als es war, er hat sie nicht am Kopf getroffen, aber ich bin emotional geworden. Ash kannte ich eine lange Zeit und wir Jungs habe alle nach ihr gesehen."

Kavanagh gegen McGregor

Und so warf sich Kavanagh auf den Iren: "Ich war damals noch aktiv, also habe ich die Handschuhe angezogen. Wobei, er hat mich inzwischen korrigiert, ich hatte keine Handschuhe. Ich habe ihn unten gehalten und habe ihm die Scheiße aus dem Leib geprügelt."

Erst als er nicht mehr atmen konnte, habe Kavanagh aufgehört: "Ich schaute ihn an und fragte: 'Was wird das hier? Wir können trainieren oder kämpfen.' Von da an war er in Ordnung."

Alle UFC-News

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.