Wann steigt Ronda Rousey wieder ins Octagon?

Ronda Rousey Comeback naht

Von SPOX
Freitag, 23.09.2016 | 08:24 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Rückkehr der ehemaligen Weltmeisterin im Bantamgewicht soll nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Ronda Rousey befindet sich derzeit offenbar in Verhandlungen über ihren nächsten Kampf. Mögliche Gegnerin ist Amanda Nunes.

Nach Informationen von FOX Sports soll Rousey ein Kampf-Angebot im Rahmen von UFC 207 in Las Vegas im Dezember gemacht worden sein. Nunes soll der US-Amerikanerin dann gegenüberstehen.

Erlebe ausgewählte Kämpfe Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die 28-jährige Brasilianerin würde somit gegen Rousey ihre erste Titelverteidigung bestreiten, nachdem sie Miesha Tate im Juli bei UFC 200 geschlagen hatte. Sie heizte die Spekulationen zudem an, indem sie via Instagram brandheiße News über kommende Fights in Aussicht stellte.

Das Match-Up mit Rousey erscheint als absolutes Highlight. Immerhin stand die US-Amerikanerin seit November 2015 nicht mehr im Ring. UFC-Präsident Dana White bestätigte: "Es besteht die Chance, dass Ronda Rousey gegen Amanda Nunes kämpfen wird und ich bin sehr zuversichtlich, dass Ronda womöglich vor Ende des Jahres noch kämpfen wird."

Alles zur UFC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung