UFC: Cris Justino will Ronda Rousey

Cyborg: Lansberg als Zwischenschritt

Von SPOX
Freitag, 05.08.2016 | 12:21 Uhr
Cris Justino (l.) will im Octagon gegen Ronda Rousey antreten
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Cris "Cyborg" Justino wird in Brasilien zum zweiten Mal als UFC-Kämpferin das Octagon betreten. Die 31-jährige Lokalmatadorin bekommt es im Rahmen der UFC Fight Night am 24. September mit Lina Lansberg zu tun. Danach könnte endlich ein Duell mit Ronda Rousey stattfinden.

Wie die UFC-Offiziellen bekanntgaben, wird der Kampf zwischen Justino und Lansberg, die ihre letzten sechs Kämpfe allesamt für sich entscheiden konnte, bei einem Catchweight von 140 Pfund stattfinden.

Bereits Justinos Debüt gegen Leslie Smith, das durch einen Sieg der Brasilianerin via technischen Knockout in Runde eins ein zufriedenstellendes Ende gefunden hatte, wurde bei einem Limit von 140 Pfund ausgetragen.

Sollte Justino auch Lansberg in die Schranken verweisen, könnte als nächstes ein Mega-Fight gegen die ehemalige UFC-Weltmeisterin Rousey anstehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung