Montag, 15.02.2016

McGregor verhöhnt Konkurrenten

"Damit wische ich mir den Arsch ab"

Superstar Conor McGregor hat in seiner per Video übermittelten Dankesrede bei den MMA Awards in Las Vegas seine Kontrahenten verspottet. Der Ire lästerte über den Verdienst der anderen Kämpfer und deren Klamotten.

Conor McGregor ist der amtierende UFC Featherweight Champion
© getty
Conor McGregor ist der amtierende UFC Featherweight Champion

"Ich bin mir sicher, das Who is Who der Mixed Martial Arts ist anwesend in ihren schlecht sitzenden Anzügen und mit Kleingeld in der Tasche", sagte McGregor, der selbst in vornehmen, maßgeschneiderten Designerklamotten durch die Gegend läuft.

"Ihr verdient immer noch 20.000, um aufzutauchen, und 20.000, um zu kämpfen. Mit diesem Geld wische ich mir den Arsch ab. Euren Lohn gebe ich im Jahr als Trinkgeld aus", spottete der 27-Jährige weiter.

"Wie der Diener eines Scheichs"

The Notorious griff auch Fighter namentlich an. "Ich habe gehört, dass er angezogen ist wie der kleine Diener eines Scheichs", meinte er zu Frankie Edgar.

Und Nate Diaz, der nicht anwesend war, musste sich sagen lassen: "Ich habe gehört, Nate Diaz konnte sich nicht einmal den Flug nach Las Vegas zur Preisverleihung leisten."

Neben den großen Sprüchen gibt es am 5. März von McGregor wohl auch wieder große Taten. Dann tritt er zu seinem ersten Titelfight im Leichtgewicht gegen Rafael dos Anjos an.

Alles zur UFC


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.