Cruz neuer Bantam-Champion

SID
Montag, 18.01.2016 | 16:23 Uhr
Dominick Cruz nennt sich zu Recht "The Champion"
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Dominick Cruz ist neuer UFC-Champion im Bantamgewicht. "The Dominator" siegte in einem engen Fight gegen T.J. Dillashaw nach Split Decision der Punktrichter.

Für Cruz war es der zweite Kampf in den letzten vier Jahren. Der US-Amerikaner musste sich in der Zeit drei Mal am Kreuzband operieren lassen, dazu gesellte sich ein Eingriff an der Oberschenkel-Sehne. Aufgrund der schweren Verletzungen musste er seinen Gürtel 2014 abgeben.

Nun hat er ihn sich gegen Dillashaw zurückgeholt. Die Richter werteten den Kampf mit 49:46, 48:47 und 47:48 aus Sicht des neuen Champions und spiegelten den spannenden Kampf damit wieder. "Niemand schickt mich in den Ruhestand, außer ich selber. Ich habe so viel durchgemacht. Ich wollte es mir selbst beweisen", zeigte sich Cruz nach dem Fight im TD Garden in Boston erleichtert.

Ernüchterung herrschte dagegen im gegnerischen Lager. "Das ist total enttäuschend. Ich dachte, den Sieg hab ich in der Tasche. Ich finde ich war der aggressivere Kämpfer, habe das Tempo gemacht und die besseren Treffer gesetzt. Das ist schwer zu schlucken. Ich dachte, den Kampf hab ich gewonnen", zeigte sich Dillashaw von der Wertung des Kampfes enttäuscht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung