Donnerstag, 14.01.2016

Legende spricht Herausforderung aus

B.J. Penn vor Comeback?

Anderthalb Jahre nach dem tränenreichen Abschied von der großen Bühne steht der ehemalige Leicht- und Weltergewichtschampion B.J. Penn vor seinem UFC-Comeback. Mitte März könnte der Hawaiianer schon wieder im Octagon stehen. Auch das Debüt von CM Punk rückt näher.

B.J. Penn wird im März offenbar sein UFC-Comeback geben
© getty
B.J. Penn wird im März offenbar sein UFC-Comeback geben

Nach der dritten Niederlage in Serie trat Penn im Juli 2014 nach dem Kampf gegen Frankie Edgar zurück. Nun fasst der 37-Jährige allerdings ein Comeback ins Auge. Möglicher Gegner wäre bei UFC 197 am 5. März Nik Lentz. In einem Instagram-Post auf seiner Seite forderte der Hawaiianer Lentz zum Fight.

"Nik, Du hast ein dämliches Gedicht über mich geschrieben, in dem Du dich über mich lustig machst. Du hast Dinge über mich und meine Eltern gesagt und Du warst verantwortlich für den #bringpennback-Hashtag. Ich fordere dich auf, ein Mann zu sein. Talk the talk, walk the walk. Onkel B.J. ist schon wütend", hieß es dort wörtlich.

Dabei bezieht sich Penn vor allem auf die Aussage Lentz´, in der er Penn einen "fetten und alten Arsch" nannte. Penn hat seit November 2010 keinen Kampf mehr gewonnen.

CM Punk vor Debüt

Unterdessen steht wohl auch ein möglicher Gegner für den früheren WWE-Star CM Punk bereit. Mickey Gall, der am 6. Februar gegen Michael Jackson antritt, soll laut UFC-Präsident Dana White im Falle eines Sieges mit Punk in das Octagon steigen.

Andersrum sei es aber nicht der Fall. Gall halte ein Lotterie-Ticket in der Hand mit guten Chancen, die Lotterie auch zu gewinnen, sagte White bei Off the Record zur Fight-Chance von Gall. "Er muss den ersten Kampf überstehen. Es könnte sein Leben verändern", so White weiter.

Die UFC-Termine in der Übersicht

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.