Sonntag, 01.02.2015

UFC 183 in Las Vegas

Silva gewinnt bei Comeback

Anderson Silva ist zurück in der UFC! Der Brasilianer schlug Nick Diaz durch einstimmig nach Punkten und beendete so seine 399-tägige Pause mit einem Sieg.

Anderson Silva (l.) ließ Nick Diaz keine Chance
© getty
Anderson Silva (l.) ließ Nick Diaz keine Chance

"Das ist ein sehr wichtiger Moment für mich und für meine ganze Familie. Ich habe im letzten Jahr viel durchgemacht. Anfangs dachte ich sogar, ich würde es nicht mehr schaffen, zurückzukommen", erklärte ein komplett aufgelöster Silva, der nach mehreren Knochenbrüchen monatelang ausgefallen war, anschließend.

Mit 50:45, 50:45 und 49:46 hatten die Ringrichter den Kampf zugunsten Silva gewertet, der 39-Jährige sank nach Verkündigung des Urteils losgelöst zu Boden. Diaz, der in der ersten Minute bereits einen K.o. vorgetäuscht hatte und immer wieder versuchte, Silva zu provozieren, meckerte: "Ich dachte, ich hätte jede Runde gewonnen. Diese Ringrichter mögen meine Art nicht. Wenn wir einfach nur rumstehen sollen, kann ich das auch machen."

Silva beschäftigte sich indes schon direkt nach dem Kampf mit seiner Zukunft: "Ich liebe meinen Job, ich liebe es, zu kämpfen. Aber ich muss mit meiner Familie sprechen. Mein Sohn spricht schon sehr ernsthaft mit mir und weint, wenn er sagt: 'Papa, bitte hör auf. Du musst nicht mehr kämpfen.'"

Alle UFC-Champions im Überblick

Adrian Franke

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.