Mittwoch, 04.02.2015

Vorläufige Suspendierung

Silva und Diaz positiv getestet

Anderson Silva und Nick Diaz wurden im Rahmen ihres Kampfes am 9. Januar positiv auf unerlaubte Substanzen getestet. Während Silva vor dem Wettkampf positiv auf Anabolika getestet wurde, konnten Diaz nach dem Kampf Spuren von Marihuana nachgewiesen werden. Die Nevada State Athletic Commission trifft sich am 17. Februar, um genaue disziplinarische Maßnahmen zu beschließen.

Nick Diaz (l.) ist positiv auf unerlaubte Substanzen getestet worden
© getty
Nick Diaz (l.) ist positiv auf unerlaubte Substanzen getestet worden

"Am 3. Februar wurde die UFC darüber informiert, dass Anderson Silva am 9. Januar positiv auf anabolische Steroide getestet wurde", gab die UFC in einer Stellungnahme bekannt. "Es werden weitere Tests folgen, um die ersten Ergebnisse zu bestätigen." Für Silva ist bereits das zweite Mal, dass er positiv auf Steroide getestet wird.

Auch Diaz ist kein unbeschriebenes Blatt mehr. Der US-Amerikaner wurde 2007 wegen eines Marihuana-Vergehens bereits für sechs Monate suspendiert. Nach dem Kampf gegen Silva wurde Diaz erneut positiv auf Marihuana getestet. Francisco Aguilar, Vorsitzender der NSAC, sagte, dass die exakten Resultate zwar noch nicht zur Verfügung stehen, aber die Werte über dem erlaubten Limit liegen.

Da die Ergebnisse der beiden Tests erst am Dienstag vorlagen, wurde der Kampf, den Silva gewann, nicht abgesagt. Die NSAC hält ihr nächstes Treffen am 17. Februar ab. Dann sollen die endgültigen disziplinarischen Maßnahmen für die beiden Akteure beschlossen werden. Bis dahin bleiben beide vorläufig suspendiert.

Alle UFC-Champions im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.