Turnen

Toba: "Extreme Vorfreude da"

SID
Toba vor Comeback
© getty

Eine Woche vor der Weltmeisterschafts-Qualifikation der deutschen Kunstturner in Stuttgart fiebert Olympia-Held Andreas Toba seinem Comeback entgegen. "Es ist bei mir eine extreme Vorfreude da", sagte der Hannoveraner dem SID.

Für den 26-Jährigen ist das WM-Ausscheidungsturnen der erste Wettkampf seit den Spielen von Rio de Janeiro. Der letztjährige deutsche Mehrkampf-Meister hatte dort trotz eines Kreuzbandrisses im Knie noch eine Übung am Pauschenpferd geturnt und damit der deutschen Riege ins Mannschafts-Finale verholfen.

Dafür war Toba mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Bambi. In Stuttgart sind Starts am Pauschenpferd und an den Ringen geplant.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung