Auch ohne Hambüchen

DTB qualifiziert sich für Olympia

SID
Sonntag, 17.04.2016 | 09:38 Uhr
Der DTB wird in Rio der Janeiro mit von der Partie sein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der DTB hat sich mit einem Sieg beim Testwettkampf in Rio de Janeiro im zweiten Anlauf für den Mannschafts-Wettbewerb bei den Olympischen Spielen qualifiziert.

Das Sextett des Deutschen Turner-Bundes (DTB) setzte sich auch ohne den an der Schulter verletzten ehemaligen Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen mit 350,609 Punkten vor der Ukraine (350,160) und den Niederlanden (347,444) durch.

Die Riege von Cheftrainer Andreas Hirsch hatte bei den Weltmeisterschaften im Oktober vergangenen Jahres in Glasgow nur den neunten Platz belegt und damit die Qualifikation im ersten Anlauf verpasst. Am späten Sonntagabend wollen sich auch die deutschen Kunstturnerinnen an gleicher Stelle ihre Olympiatickets sichern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung