Turnen

Hambüchen wird im Reck-Finale starten

SID
Fabian Hambüchen hatte auf das Mehrkampf-Finale verzichtet
© getty

Ungeachtet eines leichten grippalen Infektes wird Fabian Hambüchen im Reck-Finale am Sonntag (17.15 Uhr) bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Glasgow an den Start gehen.

"Nach meiner Erkältung bin ich wieder voll auf Kurs", verkündete der 28-Jährige auf seiner Facebook-Seite am Samstag.

Der Ex-Weltmeister aus Wetzlar hatte wegen seines angeschlagenen Gesundheitszustands am Freitag auf die Teilnahme am Mehrkampf-Finale verzichtet.

Der 28-Jährige wird mit seiner Übung die Welttitelkämpfe in der schottischen Metropole beenden, zweiter deutscher Teilnehmer am Reck-Finale ist der Chemnitzer Andreas Bretschneider.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung