Scheder auf Platz sieben

Rang vier für Hambüchen

SID
Sonntag, 02.03.2014 | 11:07 Uhr
Fabian Hambüchen turnte sich auf Platz vier
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Vize-Weltmeister Fabian Hambüchen ist mit einem vierten Platz in die neue Weltcupsaison der Kunstturner gestartet. Sophie Scheder landete bei den Frauen auf Platz sieben.

Nach einem Fehler bei seiner Bodenübung kam der Wetzlarer am Ende auf 88,431 Punkte und musste sich beim American Cup in Greensboro/North Carolina Sam Mikulak aus den USA (90,098), dem Japaner Shogo Nonomura (88,965) und Daniel Purvis aus Großbritannien (88,899) geschlagen geben.

"Das war ein Superstart für mich in die neue Saison", sagte der 26-Jährige, der am Reck mit 15,666 Zählern die Tageshöchstnote erturnte. Bei den Frauen belegte die Chemnitzerin Sophie Scheder mit 54,331 Punkten Rang sieben, der Sieg ging an Elizabeth Price aus den USA (59,966).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung