Nur Geldstrafe für Tischtennis-Verweigerer

SID
Dienstag, 31.10.2017 | 12:04 Uhr
Ma Long (r.) und Xu Xin (l.) hatten das Acheltfinale der China Open boykottiert
© getty
Advertisement
BSL
Live
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Live
Gran Canaria -
Real Madrid
Liga ACB
Live
Andorra -
Valencia
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Chinas Tischtennis-Stars dürfen trotz ihres spektakulären Streiks beim World-Tour-Heimspiel im Sommer in Chengdu weiter um Titel schmettern. Olympiasieger und Weltmeister Ma Long, der WM-Zweite Fan Zhendong und der WM-Dritte Xu Xin erhielten für den Protest gegen die Ausbootung ihres früheren Cheftrainers Liu Guoliang vom Weltverband ITTF lediglich eine Geldstrafe von jeweils 20.000 Dollar (umgerechnet rund 17.000 Euro).

Nach Angaben der ITTF seien die öffentlichen Entschuldigungen der drei Topspieler sowie die Zusicherung des chinesischen Verbandes, dass sich ein solcher Vorfall nicht wiederholen werde, ausschlaggebend gewesen.

Ma sowie die Doppel-Weltmeister Fan und Xu hatten bei den China Open im Juni ihre Achtelfinals boykottiert. Dadurch wollte das Spitzentrio der Weltrangliste gegen Lius Versetzung in den Funktionärsbereich des Verbandes demonstrieren. Im weiteren Turnierverlauf gewann Dimitrij Ovtcharov im Duell mit Timo Boll als erster ausländischer Spieler seit elf Jahren das prestigeträchtige World-Tour-Turnier.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung