Tischtennis

Aus für Boll - Solja und Winter im Halbfinale

SID
Timo Boll steht im Viertelfinale

Timo Boll hat das Halbfinale des europäischen Ranglistenturniers Europe Top 16 im französischen Antibes verpasst. Der fünfmalige Turniersieger musste sich in der Runde der letzten Acht dem Franzosen Simon Gauzy mit 2:4 geschlagen geben.

Damit war bei den Männern aus deutscher Sicht nur noch Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov im Rennen. Der Sieger von 2015 und 2016 trifft im Viertelfinale am Samstagnachmittag (17.00 Uhr) auf den Österreicher Stefan Fegerl.

Bei den Frauen stehen dagegen beide deutsche Vertreterinnen in der Vorschlussrunde. Die Berlinerin Petrissa Solja, Team-Olympiazweite von Rio, setzte sich in der Runde der letzten Acht gegen die Rumänin Bernadette Szocs mit 4:2 durch. Doppel-Europameisterin Sabine Winter bezwang die Ungarin Georgina Pota mit 4:3.

Solja trifft auf dem angepeilten Weg in ihr zweites Finale nach 2015 am Sonntag auf die im Turnier ebenfalls noch ungeschlagene Ex-Europameisterin Jia Liu aus Österreich. Winter spielt gegen die Niederländerin Jie Li.

Alle All-Sports-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung