Tischtennis

Tischtennis-Herren lösen EM-Ticket

SID
Dienstag, 24.01.2017 | 22:58 Uhr
Dimitrij Ovtcharov war bei der Qualifikation nicht am Start

Die deutschen Tischtennis-Herren haben sich wie erwartet die direkte Qualifikation für die Europameisterschaften in Luxemburg gesichert. Beim 3:2 am letzten Spieltag gegen Serbien genügte bereits der erste Punkt von Benedict Duda zum 1:1, um den Gruppensieg und damit das EM-Ticket unter Dach und Fach zu bringen.

Die deutschen Tischtennis-Herren haben sich wie erwartet die direkte Qualifikation für die Europameisterschaften in Luxemburg gesichert. Beim 3:2 am letzten Spieltag gegen Serbien genügte der Auswahl von Bundestrainer Jörg Roßkopf im Berliner Sportforum bereits der erste Punkt von Benedict Duda zum 1:1, um den Gruppensieg und damit das EM-Ticket unter Dach und Fach zu bringen. In Abwesenheit der Top-Stars standen außerdem Ricardo Walther und Dong Qui an der Platte.

Das bereits für die Endrunde qualifizierte Damen-Team, das den vierten EM-Triumph in Serie anstrebt, besiegte im letzten Gruppenspiel in der Besetzung Nina Mittelham, Yuan Wan und Kristin Silbereisen Slowenien mit 3:1.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung