Thomas Weikert will Tischtennis-Boss bleiben

Weikert kandidiert für neue Amtszeit

SID
Montag, 03.10.2016 | 12:46 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Weltverbandspräsident Thomas Weikert kandidiert auf dem Kongress der ITTF bei der Einzel-WM 2017 in Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) erstmals für eine komplette Amtszeit. Ein Gegenkandidat für Weikert ist bislang noch nicht bekannt.

Weikert hatte das höchste Amt im Welttischtennis im September 2014 nach dem Rücktritt des Kanadiers Adham Sharara statutengemäß als vorheriger Präsidenten-Stellverterter übernommen.

Bereits bei seinem Amtsantritt hatte der ehemalige Zweitliga-Spieler erklärt, sein Mandat 2017 von den Delegierten der ITTF-Mitgliedsverbände bestätigen lassen zu wollen.

Zunächst hatte Weikert nach seinem Aufstieg auch weiterhin auch als Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) fungiert, dieses Amt allerdings im Frühjahr 2015 niedergelegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung