Dimitrij Ovtcharov weiter bester Deutscher

Ovtcharov: Platz sechs der Weltrangliste

SID
Freitag, 30.09.2016 | 21:33 Uhr
Dimitrij Ovtcharov bleibt weiter auf Platz sechs der Weltrangliste
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) bleibt auf dem sechsten Platz der Tischtennis-Weltrangliste. Vor dem Weltcup in Saarbrücken, der am Samstag beginnt, steht Ovtcharov weiter direkt hinter dem Japaner Jun Mizutani, der den Deutschen im Vormonat von Rang fünf verdrängt hatte.

Unverändert vorne liegt ein chinesisches Quartett mit Olympiasieger Ma Long an der Spitze.

Es folgen Fan Zhendong, Xu Xin und Rio-Silbermedaillengewinner Zhang Jike. Timo Boll (Düsseldorf) bleibt 13., Bastian Steger (Bremen) verbesserte sich vom 22. auf den 20. Rang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung