Dienstag, 26.04.2016

Neustart in der Oberliga

Hagen zieht Lizenzantrag zurück

Aufgrund "mangelnder finanzieller Unterstützung örtlicher Sponsoren" hat der TTC Hagen seinen Lizenzantrag für die kommende Saison in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) zurückgezogen.

Der TTC Hagen hat den Lizenzantrag für die Bundesliga zurückgezogen
© getty
Der TTC Hagen hat den Lizenzantrag für die Bundesliga zurückgezogen

Dies teilte die TTBL am Dienstag mit. Hagen werde nun einen Neustart in der Oberliga wagen. Der Klub hatte die Entscheidung bereits am Samstag publiziert, den Bundesliga-Lizenzantrag zog Hagen drei Tage später zurück.

TTBL-Geschäftsführer Nico Stehle bedauerte den Entschluss des Klubs. "Der TTC Hagen hat über drei Jahre die Tischtennis-Bundesliga bereichert und tollen Tischtennissport geboten", sagte er.

Das könnte Sie auch interessieren
Das Tischtennis soll fürs Fernsehen attraktiver gemacht werden

Gäb fordert Aufschlag-Revolution

Spielt Timo Boll bald ein Doppel mit einem chinesischen Kollegen?

WM: Deutsch-chinesisches Doppel in Planung

Die WM wird erstmals auf schwarzen Platten ausgetragen

WM in Düsseldorf auf schwarzen Platten


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.