Tischtennis

Solja und Han im Viertelfinale raus

SID
Han Ying unterlag bei den Qatar Open Weltmeisterin Ding Ning mit 0:4
© getty

Die deutschen Top-15-Spielerinnen Han Ying (Tarnobrzeg) und Petrissa Solja (Berlin) haben bei den Qatar Open der World-Tour den Mini-Länderkampf mit Chinas Spitzenduo klar verloren.

Mannschafts-Europameisterin Han musste sich im Viertelfinale gegen die Weltmeisterin und Weltranglistenzweite Ding Ning ebenso klar mit 0:4 geschlagen geben wie die Weltcup-Dritte Solja gegen die an Nummer eins geführte WM-Zweite Liu Shiwen.

Nach dem Aus für die beiden letzten Aktiven des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) im Damen-Turnier spielt Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) am frühen Samstagabend als letzte DTTB-Hoffnung am Golf ebenfalls um den Einzug ins Halbfinale. Gegner des Olympia-Dritten und Weltranglistenfünften ist in einem weiteren deutsch-chinesischen Duell der Olympiasieger und frühere Weltmeister Zhang Jike.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung