Nachfolger von Hasse gefunden

Poste wird neuer Chef-Bundestrainer

SID
Donnerstag, 17.03.2016 | 15:43 Uhr
Detelf Poste war bereits von 2005 bis 2008 als Chef-Bundestrainer tätig
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Detlef Poste wird im DBV erneut Chef-Bundestrainer. Der ehemalige deutsche Spitzenspieler übernimmt den Posten am 1. Januar 2017 von Holger Hasse, der seinen bis zum Jahresende laufenden Vertrag nicht verlängern wird.

Hasse wird künftig Geschäftsführer des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen.

Detlef Poste war bereits von 2005 bis 2008 als Chef-Bundestrainer tätig.

Zuvor hatte er von 1997 bis 2004 als Bundestrainer Jugend fungiert und in dieser Zeit die deutschen Badmintonspielerinnen und -spieler in die europäische Spitze geführt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung