Borussia will Pokal-Rekord aus Roßkopf-Ära einstellen

Boll-Klub Düsseldorf vor Rekord

SID
Freitag, 08.01.2016 | 14:36 Uhr
Auf dem Weg zum 24. Cup-Gewinn trifft Timo Boll mit Düsseldorf im Halbfinale auf Bergneustadt
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Rekordeuropameister Timo Boll will mit seinem Klub Borussia Düsseldorf bei der Pokalendrunde am Samstag (ab 11.00 Uhr) in Ulm ein neues Erfolgskapitel schreiben.

Im Falle einer erfolgreichen Titelverteidigung würden die Rheinländer zum vierten Mal in Folge den ersten Titel der Saison holen und damit ihren eigenen Rekord von 1997 aus der Ära Jörg Roßkopf einstellen.

Düsseldorf gilt in Ulm nach Bolls Comeback nach monatelanger Verletzungspause trotz der Liga-Probleme in den vergangenen Wochen als Favorit. Auf dem Weg zum 24. Cup-Gewinn trifft der Rekordmeister zunächst im Halbfinale auf den Ligarivalen TTC Bergneustadt, während Erstliga-Spitzenreiter und Ex-Pokalsieger 1. FC Saarbrücken sowie Vorjahresfinalist TTC Fulda-Maberzell gleichzeitig den zweiten Teilnehmer für das Endspiel am Nachmittag ermitteln.

Bei der Pokal-Endrunde der Damen am Sonntag (ab 10.00 Ugr) in Hannover peilt Meister TTC Eastside Berlin die Verlängerung seines Erfolgs-Abonnements an. Beide Auflagen seit Wiedereinführung des Wettbewerbs entschied das Team der Weltcup-Dritten Petrissa Solja für sich. Im Semifinale fordert der SV DJK Kolbermoor den früheren Champions-League-Sieger heraus. Im zweiten Halbfinale stehen sich der TTV Hövelhof und TUSEM Essen gegenüber.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung