Samstag, 09.01.2016

Boll-Team gewinnt zum vierten Mal in Folge

Düsseldorf zum 24. Mal Pokalsieger

Angeführt von Rekordeuropameister Timo Boll hat Borussia Düsseldorf zum 24. Mal den deutschen Pokal gewonnen. Der deutsche Rekordmeister setzte sich im Endspiel des Final Four in Ulm 3:2 gegen den TTC Fulda-Maberzell durch und stellte mit dem vierten Triumph in Folge den eigenen Rekord von 1997 aus der Ära Jörg Roßkopf ein.

Timo Boll und Borussia Düsseldorf schlugen im Endspiel Fulda-Maberzell
© getty
Timo Boll und Borussia Düsseldorf schlugen im Endspiel Fulda-Maberzell
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Dabei standen sich Düsseldorf und Fulda im Finale zum vierten Mal in Serie gegenüber. Die Borussia hatte zuvor in der Vorschlussrunde 3:0 gegen den TTC Bergneustadt gewonnen, Vizemeister Fulda schaltete den Bundesliga-Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken mit 3:1 aus.

Boll absolvierte seine Spiele drei, vier und fünf nach langer Verletzungspause infolge einer Knie-Operation. Der 34-Jährige gab sich bei seinen Auftritten keine Blöße, tat sich im Endspiel beim 3:2-Erfolg gegen Xi Wang aber zeitweise schwer. Den entscheidenden Punkt sicherte er mit einem 3:0 gegen Ruwen Filus.

Das könnte Sie auch interessieren
Petrissa Solja feiert die vierte Meisterschaft mit ttc eastside berlin

"Wow": Viertes Double für Solja-Klub Berlin

Jörg Roßkopf hofft auf eine Begrenzung der Spielzeit im Tischtennis

Roßkopf für Spielzeit-Begrenzung im Tischtennis

Die Damen-Bundesliga soll auf sieben Teams schrumpfen

Bundestag bei WM wegen Damen-Bundesliga


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.