German Open

Ovtcharov und Boll im Achtelfinale

SID
Freitag, 29.01.2016 | 17:48 Uhr
Dimitrij Ovtcharov steht nach seinem 4:3-Sieg im Achtelfinale
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Europameister Dimitrij Ovtcharov ist bei den German Open in Berlin trotz einiger unerwarteter Schwierigkeiten ins Achtelfinale eingezogen. Der 27-Jährige gewann sein hart umkämpftes Auftaktmatch gegen den Ägypter Omar Assar nur knapp mit 4:3.

Der an Nummer zwei gesetzte Ovtcharov musste gegen den nordafrikanischen Außenseiter überraschend schon den zweiten Satz (6:11) abgeben, schien sich anschließend aber zunächst gefangen haben. Assar gab sich allerdings auch beim Zwischenstand von 1:3 nicht geschlagen und konnten sowohl den fünften (15:17) als auch den sechsten Satz (9:11) gewinnen. Erst am Ende spielte Ovtcharov seine Klasse aus.

Der Olympiadritte hatte das Turnier 2012 und 2014 jeweils gewonnen. Beim in diesem Jahr mit 110.000 Euro dotierten Wettbewerb könnte es im Halbfinale zum Aufeinandertreffen mit Rekordeuropameister Timo Boll (Düsseldorf) kommen.

Boll zeigte sich am Freitagabend bestens aufgelegt und ließ Kojic nicht den Hauch einer Chance. Der 34-Jährige musste im ersten Satz nur einen Punkt gegen sich hinnehmen und siegte im Eiltempo. Nach seiner Knie-Operation im vergangenen September sind die German Open für Boll ein Gradmesser auf dem Weg zu den Olympischen Spielen (5. bis 21. August) in Rio de Janeiro. Die erste leichtere Prüfung bestand er ohne Mühe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung