Ovtcharov auf Medaillenkurs

SID
Freitag, 02.10.2015 | 18:45 Uhr
Dimitrij Ovtcharov gewann 2007 seine erste EM-Medaille
© getty
Advertisement
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) hat bei der Tischtennis-EM im russischen Jekaterinburg seine dritte Medaille im Einzel im Visier. Der topgesetzte Weltranglistenfünfte hielt sich auch in seinen beiden Freitag-Spielen schadlos.

Er benötigt damit nur noch einen Sieg im Viertelfinale am Samstag zum Sprung auf das Podest.

Ovtcharov besiegte zunächst den Schweden Anton Källberg 4:1 und anschließend im Achtelfinale den 52 Plätze tiefer eingestuften Engländer Liam Pitchford 4:2. Nächster Gegner des 27 Jahre alten Olympiadritten ist der frühere EM-Dritte Panagiotis Gionis (Griechenland) vom deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf.

Neben Spitzenspieler Ovtcharov hatten aus dem EM-Aufgebot des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) auch der frühere EM-Fünfte Ruwen Filus (Fulda) und der WM-Fünfte Patrick Franziska (Düsseldorf) das Einzel-Achtelfinale erreicht. Die beiden Begegnungen enden erst am späteren Freitagabend.

Zwei Damen weiter

Ovtcharov hatte schon 2007 in Belgrad durch Bronze seine erste Einzelmedaille bei einem EM-Turnier gewonnen. Danach allerdings begann eine sechsjährige Wartezeit bis zu seinem Titelgewinn 2013 im österreichischen Schwechat.

Im Damen-Turnier von Jekaterinburg schafften vor Ovtcharovs Erfolg über Pitchford die topgesetzte Weltranglistenelfte Han Ying (Tarnobrzeg) und die deutsche Meisterin Petrissa Solja (Berlin) den Sprung in die Runde der besten Acht. In den Doppel-Wettbewerben stehen insgesamt drei DTTB-Kombinationen in den Viertelfinals.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung