Ohne Ausfall durch erste EM-Runde

Deutsches Damen-Quintett weiter

SID
Donnerstag, 01.10.2015 | 18:47 Uhr
Neben Han Ying erreichten auch die vier anderen deutschen Teilnehmerinnen die zweite EM-Runde
© getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die deutschen Tischtennis-Damen sind bei der EM im russischen Jekaterinburg zwei Tage nach ihrem Mannschafts-Erfolg auch erfolgreich ins Einzel-Turnier gestartet.

Angeführt vom topgesetzten Spitzenduo mit den Top-15-Assen Han Ying (Tarnobrzeg) und Shan Xiaona (Berlin) erreichten alle fünf Spielerinnen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) die zweite Runde.

Neben Han und Shan stehen auch die deutsche Meisterin Petrissa Solja (Berlin), die frühere EM-Zweite Irene Ivancan (Istanbul) und Doppel-Europameisterin Sabine Winter (Kolbermoor) unter den besten 32.

Bei den Herren bestreiten die insgeamt sechs DTTB-Herren ihre Auftaktmatches erst am frühen Donnerstagabend. Der an Nummer eins eingestufte Titelverteidiger und Weltranglistenfünfte Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) trifft dabei auf den fast 170 Plätze tiefer notierten Finnen Benedek Olah.

Der Düsseldorfer Rekord-Europameister Timo Boll hatte seine EM-Teilnahme wegen einer Knieoperation abgesagt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung