Tischtennis

Doppel-Gold für Boll/Ma-Bezwinger

SID
Xu Xin und Zhang Jike konnten ihrer Favoritenrolle gerecht werden
© getty

Die einheimischen Topfavoriten Xu Xin/Zhang Jike haben bei der WM im chinesischen Suzhou den Titel im Herren-Doppel gewonnen. Die Zweitrunden-Bezwinger des "Traumdoppels" Timo Boll/Ma Long (Düsseldorf/China) setzten sich im Finale gegen ihre Landsleute Fan Zhendong/Zhou Yu mit 4:2 durch.

WM-Gastgeber China feierte durch den Erfolg des Weltranglistenzweiten Xu sowie des Olympiasiegers und Weltmeisters Zhang den dritten Erfolg im dritten Wettbewerb.

Xu hatte am Freitag mit der Südkoreanerin Yang Haeun bereits WM-Gold im Mixed gewonnen, im Damen-Einzel gelang der Weltranglistenersten Ding Ning der zweite Titelgewinn nach 2011.

Am Sonntag kann nur noch die niederländisch-polnische Kombination mit den gebürtigen Chinesinnen Li Jie und Li Qian im Damen-Doppel einen neuerlichen Durchmarsch der Asiaten zu allen fünf WM-Titeln verhindern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung