Tischtennis-Ass Franziska operiert

SID
Donnerstag, 02.10.2014 | 13:16 Uhr
Patrick Franziska muss nach seiner Verletzung noch längere Zeit pausieren
© getty
Advertisement
Liga ACB
Live
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Tischtennis-Nationalspieler Patrick Franziska fehlt dem deutschen Meister Borussia Düsseldorf nach der Operation seiner Syndesmose-Verletzung mehr als zwei Monate und damit länger als befürchtet.

Das teilte Franziskas Klub am Donnerstag mit. Ob der 22-Jährige in diesem Kalenderjahr überhaupt noch einmal in die Box steigen kann, ließen die Borussen offen. Franziska hatte sich die Verletzung bei der Team-EM in Lissabon zugezogen.

Laut Angaben der Rheinländer hatte sich der ursprünglich nicht geplante Eingriff bei einer neuerlichen Untersuchung des Mannschafts-Vizeweltmeisters als günstiger für die Heilung erwiesen als eine konservative Behandlungsmethode.

Weitere Operation steht bevor

In gut fünf Wochen muss sich Franziska einer weiteren Operation zur Entfernung der Schrauben unterziehen.

Anschließend steht für den Rechtshänder, der zu Saisonbeginn von Vizemeister TTC Fulda-Maberzell zum Rekordchampion gekommen ist, eine drei- bis vierwöchige Reha-Phase auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung