Tischtennis

Deutsche Teams starten erfolgreich

SID
Timo Boll hatte mit Borussia Düsseldorf keine Probleme
© getty

Die deutschen Tischtennis-Teams sind mit Siegen in die Champions League gestartet. Der viermalige Titelgewinner Borussia Düsseldorf um den EM-Rekordchampion Timo Boll setzte sich am Freitagabend mühelos mit 3:0 gegen den polnischen Vertreter Bogoria Grodzisk durch.

Der 1. FC Saarbrücken besiegte den tschechischen Meister HB Ostrau ebenso mit 3:1 wie Werder Bremen den schwedischen Topklub Eslövs AI BT.

Aus den vier Vierer-Gruppen erreichen die jeweils zwei besten Mannschaften das Viertelfinale. Titelverteidiger ist das französische Team AS Cergy-Pontoise mit dem deutschen Ex-Nationalspieler Peter Franz als Trainer. Der deutsche Europameister Dimitrij Ovtcharov ist mit seinem russischen Team Fakel Orenburg am Samstag im Einsatz.

Bei den Frauen feierte Titelverteidiger TTC Berlin Eastside beim 3:0 gegen Postas Budapest ebenfalls einen gelungen Auftakt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung