Tennis

Frauen-Finale der French Open heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wo ihr die French Open heute live verfolgen könnt.
© getty

Am heutigen Samstag stehen das Frauen- und Doppel-Finale beim wichtigsten Sandplatz-Turnier der Welt an. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Spiele heute live verfolgen könnt.

French Open: Das Finale der Frauen im TV und Livestream

Auch in diesem Jahr überträgt der Free-TV-Sender Eurosport die French Open wieder täglich live, dementsprechend könnt ihr auch die beiden Finalspiele heute live und in voller Länge dort anschauen.

Für alle, die die Partie nicht im TV oder ohne Kommentar verfolgen möchten, bietet Eurosport auch einen Livestream im kostenpflichtigen Eurosport Player an. Dort habt ihr auch Zugriff auf alle Plätze der Anlage Roland-Garros.

Die French Open im Liveticker

Wer keine Möglichkeit hat, die Spiele heute live im TV oder Livestream anzuschauen, bleibt bei SPOX durch die Liveticker immer auf dem aktuellsten Stand und verpasst keinen Punkt. Ab dem ersten Ballwechsel im Frauenfinale um 15 Uhr seid ihr immer up to date.

French Open: Überraschungsfinale bei den Frauen

Die Damen-Konkurrenz bei den French Open 2019 brachte einige Überraschungen zustande. So kommt es im Finale zum Duell zwischen Ashleigh Barty und Marketa Vondrousova, die beide erstmals um den Titel bei einem Grand-Slam-Turnier spielen.

Die Weltranglistenachte Barty entzauberte in einem kuriosen Match im Halbfinale das Wunderkind Amanda Anisimova mit 6:7 (4:7) 6:3, 6:3. Die ungesetzte Vondrousova, nur die Nummer 38 im WTA-Ranking, besiegte die Britin Johanna Konta mit 7:5, 7:6 (7:2).

French Open: Deutsches Doppel mit historischem Finaleinzug

Aus deutscher Sicht gelten die Blicke heute aber wohl eher dem Herren-Doppelfinale ab 17 Uhr: Dort kommt es zu einem deutsch-französischen Duell, der Court Philippe-Chatrier bietet den passenden Rahmen für das erste Doppel-Finale mit deutscher Beteiligung in Roland-Garros seit 1993.

Kevin Krawietz und Andreas Mies setzten sich im Halbfinale sensationell gegen die Argentinier Guido Pella und Diego Schwartzman durch, die beide unter den Top 50 der Weltrangliste im Einzel stehen.

Im Finale treffen die beiden Deutschen jetzt auf Jeremy Chardy und Fabrice Martin, die unter dem Jubel des heimischen Publikums die beiden Kolumbianer Robert Farah und Juan Sebastian Cabal ausschalteten.

French Open: Die letzten zehn Finalspiele der Frauen

Seit der Schwangerschaft von Serena Williams 2017 lässt sich nicht mehr vorhersagen, wer bei den Frauen weit kommt und wer direkt in der ersten Runde ausscheidet. Beide Finalistinnen stehen jedenfalls erstmals in der Karriere in einem Grand-Slam-Finale.

JahrSiegerinFinalistinErgebnis
2018Simona Halep (Rumänien)Sloane Stephens (USA)3:6, 6:4, 6:1
2017Jelena Ostapenko (Lettland)Simona Halep (Rumänien)4:6, 6:4, 6:3
2016Gabine Muguruza (Spanien)Serena Williams (USA)7:5, 6:4
2015Serena Williams (USA)Lucie Safarova (Tschechien)6:3, 6:7(2), 6:2
2014Maria Sharapova (Russland)Simona Halep (Rumänien)6:4, 6:7(5), 6:4
2013Serena Williams (USA)Maria Sharapova (Russland)6:4, 6:4
2012Maria Sharapova (Russland)Sara Errani (Italien)6:3, 6:2
2011Li Na (China)Francesca Schiavone (Italien)6:4, 7:6(0)
2010Francesca Schiavone (Italien)Samantha Stosur (Australien)6:4, 7:6(2)
2009Swetlana Kusnezowa (Russland)Dinara Safina (russland)6:4, 6:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung