Tennis

Das Finale der French Open zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wo ihr das Finale zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal live verfolgen könnt.

Wie auch im vergangenen Jahr treffen sich der Österreicher Dominic Thiem und der Spanier Rafael Nadal im Endspiel um den wichtigsten Sandplatztitel des Jahres. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie live verfolgen könnt.

French Open: Das Männer-Finale live im TV und Livestream

Auch in diesem Jahr überträgt der Free-TV-Sender Eurosport die French Open täglich live. Dementsprechend wird auch das Finale zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal heute live und in voller Länge auf Eurosport zu sehen sein.

Gleichzeitig bietet Eurosport auch einen kostenpflichtigen Livestream im Eurosport Player an. Dort habt ihr die volle Auswahl über alle Plätze in Roland-Garros.

Das Finale der French Open im Liveticker

Falls ihr das Endspiel heute aber weder im TV, noch im Livestream anschauen könnt, habt ihr bei SPOX die Möglichkeit, ab 15 Uhr den Liveticker zu verfolgen. Somit bleibt ihr immer auf dem aktuellsten Stand und verpasst keinen wichtigen Ballwechsel.

French Open: Re-Match aus dem Vorjahr im Finale

Erneut stehen sich beim größten Sandplatzturnier der Welt die aktuell beiden besten Sandplatzspieler im Finale gegenüber: Dominic Thiem, Österreicher und Nummer vier der Welt, kann gegen Rafael Nadal heute den ersten Grand-Slam-Titel seiner Karriere gewinnen.

Im Halbfinale schaltete er in einem hart umkämpften Match den Weltranglistenersten Novak Djokovic mit 6:2, 3:6, 7:5, 5:7 und 7:5 aus und trifft somit nun erneut auf den Sandplatzkönig.

Rafael Nadal kann sich bereits zum zwölften Mal in seiner Karriere die Krone aufsetzen und die French Open gewinnen, in diesem Turnier gab der Spanier bisher erst einen Satz ab und gilt auch heute als Top-Favorit.

Das Halbfinale gegen Roger Federer nutzte Nadal eindrucksvoll, um seine Dominanz auf dem Ascheplatz noch einmal unter Beweis zu stellen und schlug den besten Tennisspieler aller Zeiten glatt in drei Sätzen.

French Open: Der Weg von Dominic Thiem ins Finale

Für Thiem war beinahe schon in der ersten Runde Schluss, gegen den Amerikaner Tommy Paul musste er sich einen harten Vier-Satz-Sieg erkämpfen.

RundeGegnerErgebnis
1. RundeTommy Paul (USA)6:4, 4:6, 7:6(5), 6:2
2. RundeAlexander Bublik (Kasachstan)6:3, 6:7(6), 6:3, 7:5
3. RundePablo Cuevas (Uruguay)6:3, 4:6, 6:2, 7:5
Achtelfinale[14] Gael Monfils (Frankreich)6:4, 6:4, 6:2
Viertelfinale[10] Karen Khachanov (Russland)6:2, 6:4, 6:2
Halbfinale[1] Novak Djokovic (Serbien)6:2, 3:6, 5:7, 7:5, 5:7

French Open: Nadal pflügt souverän durch das Feld

Rafael Nadal hatte bei der Auslosung Glück, ging den ganz großen Favoriten bis zum Halbfinale aus dem Weg. Auch zwei deutsche Qualifikanten wurden in den ersten beiden Runden zum Opfer.

RundeGegnerErgebnis
1. Runde[Q] Yannick Hanfmann (Deutschland)6:2, 6:1, 6:3
2. Runde[Q] Yannick Maden (Deutschland)6:1, 6:2, 6:4
3. Runde[27] David Goffin (Belgien)6:1, 6:3, 4:6, 6:3
AchtelfinaleJuan Ignacio Londero (Argentinien)6:2, 6:3, 6:3
Viertelfinale[7] Kei Nishikori (Japan)6:1, 6:1, 6:3
Halbfinale[3] Roger Federer (Schweiz)6:3, 6:4, 6:2

French Open: Die Gewinner der letzten zehn Jahre

Bei den Frauen konnte Ashleigh Barty als erste Australierin seit Margaret Court 1973 wieder die French Open gewinnen, Thiem wäre sogar der erste Österreicher in der modernen Geschichte.

JahrSieger FrauenSieger Männer
2018Simona HalepRafael Nadal
2017Jelena OstapenkoRafael Nadal
2016Gabine MuguruzaNovak Djokovic
2015Serena WilliamsStanislaw Wawrinka
2014Maria SharapovaRafael Nadal
2013Serena WilliamsRafael Nadal
2012Maria SharapovaRafael Nadal
2011Li NaRafael Nadal
2010Francesca SchiavoneRafael Nadal
2009Svetlana KuznetsovaRoger Federer
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung