Tennis

French Open: Der Auftakt der 1. Runde heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wo ihr die 1. Runde der French Open live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Am heutigen Sonntag startet der zweite Grand Slam des Jahres: In Paris wird zwei Wochen lang der Gewinner der French Open ermittelt. Hier erfahrt ihr, wo ihr die ersten Erstrundenpartien heute live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat und verfolge Spitzentennis auf DAZN!

French Open 2019: Die 1. Runde live im TV und Livestream

In diesem Jahr besitzt Eurosport die Exklusivrechte für den deutschen Markt und überträgt jeden Tag ab 11 Uhr live aus Roland Garros in Paris. Das Team besteht während der zwei Wochen aus:

  • Moderatoren: Matthias Stach, Birgit Nössing
  • Kommentatoren: Matthias Stach, Markus Theil, Philipp Eger, Wolfgang Nadvornik, Oliver Faßnacht, Stefan Grothoff, Jürgen Höthker, Harry Weber, Patrick Steimel
  • Experten: Boris Becker, Barbara Rittner, Benjamin Ebrahimzadeh, Markus Zoecke

Neben der Übertragung im Free-TV bietet Eurosport im Eurosport Player auch alle Matches der French Open im Livestream an. Teilweise werden diese dann ohne Kommentar übertragen.

Die French Open 2019 im Liveticker

Jeden Tag bietet SPOX euch auch ausgewählte Partien im Liveticker an. Falls ihr also kein Eurosport-Abonnement besitzt und die Partie, die ihr verfolgen wollt, nicht auf Eurosport im Free-TV übertragen wird, habt ihr somit die Möglichkeit, immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben. Welche Partien getickert werden, entscheidet sich tagesaktuell, hier findet ihr eine Übersicht über alle Liveticker des Tages.

French Open 2019: Die Erstrundenpartien der Deutschen

Die deutschen Männer haben bei der Auslosung am Freitag nicht gerade Losglück gehabt. Der zuletzt formschwache Alexander Zverev muss gegen den Weltranglisten-55. John Millman antreten. Jan-Lennard Struff, der bei den Turnieren in Madrid und Rom für Überraschungen gesorgt hat, trifft auf den Kanadier Denis Shapovalov.

  • Die Erstrundenpartien der deutschen Männer
Deutscher SpielerWeltranglisteGegnerWeltrangliste
Alexander Zverev5John Millman (Australien)55
Maximilian Marterer116Stefanos Tsitsipas (Griechenland)6
Cedrik-Marcel Stebe-Karen Khachanov (Russland)11
Jan-Lennard Struff44Denis Shapovalov (Kanada)23
Philipp Kohlschreiber54Robin Haase (Niederlande)67
Mischa Zverev102Richard Gasquet (Frankreich)38
Peter Gojowczyk121Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich)81

Bei den Frauen haben die beiden größten deutschen Hoffnungen machbare Gegnerinnen zugelost bekommen. Allerdings waren sowohl Julia Görges, als auch Angelique Kerber zuletzt angeschlagen und mussten ihre Turnierauftritte in Stuttgart, Madrid und Rom abbrechen.

  • Die Erstrundenpartien der deutschen Frauen
Deutsche SpielerinWeltranglisteGegnerinWeltrangliste
Angelique Kerber5Anstassija Potapova (Russland)81
Julia Görges18Kaia Kanepi (Estland)88
Mona Barthel86Caroline Garcia (Frankreich)22
Andrea Petkovic69Alson Riske (USA)61
Tatjana Maria57Danielle Collins (USA)35
Laura Siegemund95Qualifikantin?

French Open: Die größten Favoriten

Bei den Männern geht der Titel auch in diesem Jahr wieder nur über Rafael Nadal. Der Spanier konnte zuletzt das ATP-Masters in Rom gewinnen und gilt auch in diesem Jahr wieder als haushoher Favorit.

Allerdings zeigte er auch in dieser Saison schon Schwächen, die Novak Djokovic gnadenlos ausnutzen könnte. Der Weltranglisten-Erste könnte mit einem French-Open-Sieg alle Grand-Slam-Titel in einem Jahr innehalten.

Auch Roger Federer ist zum ersten Mal seit drei Jahren wieder in Paris am Start. Seine Sandplatzauftritte bisher lassen wenig Hoffnung zu, allerdings hatte der Schweizer Glück bei der Auslosung und könnte erst im Halbfinale auf Nadal treffen.

Bei den Frauen kann man vor dem Turnier keine klaren Favoritinnen ausmachen. Das Turnier in Rom konnte Karolina Pliskova gewinnen, daneben gelten die Niederländerin Kiki Bertens (Siegerin von Madrid), Naomi Osaka und Simona Halep als Sieg-Kandidatinnen.

Allerdings darf man auch Serena Williams nie abschreiben: Die US-Amerikanerin absolvierte nach einer Verletzungspause nur eine Sandplatz-Partie bisher, steht im Ranking auf Rang 10. Hinter den deutschen Spielerinnen steht nach einer verkorksten Sandplatzsaison ein großes Fragezeichen.

French Open: Die Sieger der letzten zehn Jahre

Rafael Nadal gewann in den letzten zehn Jahren nur zweimal nicht den Titel, wenn er am Start war. Bei den Frauen konnte im letzten Jahr Simon Halep den ersten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere gewinnen.

JahrSieger FrauenSieger Männer
2018Simona HalepRafael Nadal
2017Jelena OstapenkoRafael Nadal
2016Gabine MuguruzaNovak Djokovic
2015Serena WilliamsStanislaw Wawrinka
2014Maria SharapovaRafael Nadal
2013Serena WilliamsRafael Nadal
2012Maria SharapovaRafael Nadal
2011Li NaRafael Nadal
2010Francesca SchiavoneRafael Nadal
2009Svetlana KuznetsovaRoger Federer
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung