Tennis

Tennis - BMW Open 2019: Tag 1 heute live im TV und Livestream

Von SPOX
Alexander Zverev schlägt bei den BMW Open 2019 auf.
© getty

Die BMW Open 2019 stehen an! Wo ihr Tag eins des ATP-Turniers in München heute live im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt ihr hier.

Ihr wollt die BMW Open live sehen? Dann holt euch jetzt DAZN und seid einen Monat lang gratis dabei!

Das Turnier auf der Anlage des MTTC Iphitos München ist der erste ATP-Wettbewerb, der in diesem Jahr auf deutschem Boden stattfindet. Folgen werden unter anderem noch die Turniere in Hamburg und Halle.

BMW Open 2019: Tag 1 heute live im TV und Livestream

Nachdem am Wochenende die Qualifikationsrunden stattfanden, beginnen die BMW Open heute offiziell mit der ersten Runde. Startschuss ist um 11 Uhr, anschließend werden den ganzen Tag über Partien ausgetragen.

Alle Matches zeigt dabei der Streamingdienst DAZN. Als Kommentatoren fungieren Uwe Semrau und Oliver Faßnacht.

Ihr könnt DAZN einen Monat lang kostenlos testen, anschließend kostet ein Abo 9,99 Euro monatlich. Neben Tennis hat das "Netflix des Sports" auch US-Sport, Motorsport, Darts und natürlich ganz viel Fußball im Angebot - unter anderem auch die europäischen Top-Ligen sowie Champions League und Europa League.

Neben DAZN überträgt der BR eine Partie pro Tag im Free-TV. Der Bayerische Rundfunk sendet dabei auch im kostenlosen Livestream. Alternativ bietet auch ran.de einen Livestream an.

BMW Open 2019: Spielplan am 1. Turniertag

Während Alexander Zverev aufgrund eines Freiloses in der 1. Runde nicht zum Einsatz kommt, ist Jan-Lennart Struff bereits am ersten Tag des Turniers im Einsatz. Struff, der beim ATP-Turnier in Barcelona erst im Viertelfinale an Rafael Nadal scheiterte, bekommt es mit Qualifikant Thiago Monteiro aus Brasilien zu tun.

  • 11 Uhr: Taro Daniel vs. Ugo Humbert
  • 13 Uhr: Lorenzo Sonego vs. Marton Fucsovics
  • anschließend: Thiago Monteiro vs. Jan-Lennard Struff
  • 17 Uhr: Ernests Gulbis vs. Martin Klizan

BMW Open 2019: Deutsche Teilnehmer und Top-Spieler

Die BMW Open sind eines der 250er-Turniere auf der Tour. Obwohl der Wettbewerb damit nicht zu den großen Turnieren gehört, sind neben einigen deutschen Spielern auch mehrere Teilnehmer aus den Top 30 gemeldet. Aufschlagen werden unter anderem:

  • Alexander Zverev (Deutschland)
  • Philipp Kohlschreiber (Deutschland)
  • Maximilian Marterer (Deutschland)
  • Jan-Lennard Struff (Deutschland)
  • Karen Kachanov (Russland/13)
  • Marco Cecchinato (Italien/17)
  • Roberto Bautista Agut (Spanien/21)
  • Kyle Edmund (Großbritannien/23)
  • Diego Schwartzman (Argentinien/25)
  • Guido Pella (Argentinien/28)

Alexander Zverev vor den BMW Open in der Krise

Die Sandplatz-Saison verläuft für Zverev bislang mehr als nur enttäuschend. In Marrakesch war im Achtelfinale Schluss, auch in Monte Carlo scheiterte er früh und in Barcelona wurde sein Aus bereits in der ersten Runde besiegelt - nach vergebenem Matchball.

In München soll es nun besser werden. Und Potenzial dazu haben die BMW Open eigentlich, immerhin hat Zverev hier 2017 und 2018 triumphiert.

BMW Open: Die Sieger in den letzten 10 Jahren

Die BMW Open waren aus deutscher Sicht zuletzt sehr erfolgreich. Fünf Mal in den letzten zehn Jahren hat ein Spieler aus der Bundesrepublik das Turnier gewonnen.

JahrSiegerNation
2018Alexander ZvervDeutschland
2017Alexander ZverevDeutschland
2016Philipp KohlschreiberDeutschland
2015Andy MurrayGroßbritannien
2014Martin KlizanSlowakei
2013Tommy HaasDeutschland
2012Philipp KohlschreiberDeutschland
2011Nikolai DavydenkoRussland
2010Mikhail YouzhnyRussland
2009Tomas BerdychTschechien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung