Tennis

Tennis-Star Rafael Nadal: "Ich habe keine Angst vor dem Karriereende"

Von SPOX
Rafael Nadal holte insgesamt 17 Grand-Slam-Titel.
© getty

Rafael Nadal denkt noch nicht an Karriereende. "Ich habe keine Angst vor dem Rücktritt", sagte der spanische Tennis-Superstar beim TV-Sender #Vamos, betonte jedoch: "Dieser Moment ist noch nicht gekommen und ich hoffe, dass er nicht schon bald kommt."

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio seien jedoch weder ein Ziel, noch genießen sie höhere Priorität. Nadal will sein Karriereende von nichts abhängig machen: "Es wird eine Veränderung in meinem Leben geben, aber noch ist es nicht so weit. Ich werde es wissen, ich werde fühlen, wenn dieser Moment gekommen ist."

Die vielen Verletzungen im zurückliegenden Jahr hätten zwar an ihm gezehrt, Nadal blickt der neuen Saison und der bevorstehenden Vorbereitung jedoch zuversichtlich entgegen.

Der Spanier erkennt sein Verletzungspech als Teil seiner Karriere an und ist stolz, dennoch 14 Jahre auf Top-Niveau gespielt zu haben. Das Positive seiner Ära überwiege, meint Nadal.

Spanisches Tennis: "Wird einen anderen Nadal geben"

Über ein Tennis-Vakuum in Spanien nach seiner aktiven Karriere macht sich Nadal keine Sorgen. "Es wird einen anderen Nadal geben, ganz sicher. Wenn ich es geschafft habe, schaffen es Andere auch", sagte Nadal.

Der 32-Jährige hat bisher 80 Turniere während seiner Karriere gewonnen. Der Spanier holte allein 17 Grand-Slam-Titel und war 196 Wochen lang die Nummer eins der ATP-Weltrangliste.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung