Tennis

Raonic trennt sich von Trainer Moya

SID
Milos Raonic und Carlos Moya gehen getrennte Wege

Wimbledonfinalist Milos Raonic (25) hat sich von Trainer Carlos Moya getrennt. Das bestätigte der Weltranglistendritte aus Kanada bei Facebook.

"Unter Carlos' Führung und Anleitung habe ich mein bestes Tennis bis jetzt gespielt", schrieb Raonic: "Wir werden unsere Beziehung auf dem Trainingsplatz nicht fortsetzen, aber enge Freunde bleiben."

Raonic hatte seit Januar mit dem früheren Weltranglistenersten und French-Open-Sieger aus Spanien zusammengearbeitet.

Während der Rasensaison im Sommer holte sich der aufschlagstarke Raonic Rat vom dreimaligen Wimbledonsieger John McEnroe (USA).

In die neue Saison geht Raonic an der Seite des Italieners Riccardo Piatti, der seit drei Jahren zu seinem Team gehört.

Alles zum Tennis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung