Die ATP-Finals in London stehen fest

Murray trifft auf Stan - Thiem fordert Djoker

Von SPOX
Montag, 07.11.2016 | 18:50 Uhr
Die Matches der ATP-Finals in London stehen fest
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Kommende Woche steigt mit den ATP-Finals (live und auf Abruf auf DAZN) das Turnier der besten acht Spieler des Jahres. Am Montag wurde die Auslosung für das Saisonfinale in London durchgeführt. Dabei hat die neue Nummer eins der Tennis-Weltrangliste, Andy Murray, von der Papierform her wohl die kompliziertere Gruppe erwischt.

Der Schotte duelliert sich in der sogenannten Gruppe "John McEnroe" mit US-Open-Champion Stan Wawrinka. Hinzu kommen Kei Nishikori und Marin Cilic.

Gerade letzterer hat in den vergangenen Wochen enorm zugelegt, schlug vor Wochenfrist Novak Djokovic und sorgte damit für den Machtwechsel in der Weltrangliste.

Der Djoker trifft in der nach Murray-Coach Ivan Lendl benannten Gruppe auf den starken Aufschläger Milos Raonic sowie auf die beiden Debütanten Gael Monfils und den österreichischen Youngster Dominic Thiem.

Erlebe die Tennis Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wenn Murray und der zuletzt strauchelnde Djokovic ihre Gruppe gewinnen, würden sie erst in einem möglichen Finale aufeinandertreffen. Um länger als zwei Wochen die Spitze der Welt zu sein, muss Murray in London mindestens so erfolgreich sein wie Djokovic, der das Turnier in den vergangenen vier Jahren für sich entschieden hatte.

Das letzte bedeutende Turnier des Jahres findet seit 2009 in London statt und hat nach den vier Grand Slams des Jahres den größten Stellenwert auf der Tour.

Die Tennis-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung