Tennis: Zverev in Wien raus

Mischa Zverev verpasst Finale von Basel

SID
Samstag, 29.10.2016 | 20:15 Uhr
Mischa Zverev verpasste das Finale in Basel

Qualifikant Mischa Zverev hat beim ATP-Turnier in Basel den Finaleinzug verpasst. Einen Tag nach seinem überraschenden Erfolg gegen den topgesetzten Stan Wawrinka (Schweiz) verlor der 29 Jahre alte Hamburger im Halbfinale gegen den früheren US-Open-Sieger Marin Cilic (Kroatien/Nr. 4) mit 6:4, 5:7, 3:6.

Erlebe Tennis Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der ältere Bruder von Alexander Zverev, der erst vor zwei Wochen in Shanghai den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic (Serbien) im Viertelfinale an den Rand einer Niederlage gebracht hatte, verpasste damit seinen zweiten Finaleinzug auf der ATP-Tour. 2010 stand Zverev im Endspiel von Metz/Frankreich. Für den Einzug in die Vorschlussrunde kassiert die Nummer 72 der Welt 90.270 Euro.

Mischa Zverev im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung