Mike Tysons Tochter gilt als großes Tennis-talent

Mike Tyson: "Ich bin jetzt ein Tennis-Dad"

Von SPOX
Samstag, 15.10.2016 | 10:42 Uhr
Mike Tyson hat eine neue Lieblingssportart
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Mike Tyson hat eine neue Lieblingssportart fernab des Boxens gefunden: das Tennis. Der Grund dafür ist seine siebenjährige Tochter Milan, die bereits jetzt als großes Talent gehandelt wird. Der ehemalige Box-Weltmeister will nun alles für ihren Erfolg tun.

Tysons Tochter besucht bereits die renommierte "No Quit Tennis Akademie" in Las Vegas. Dort stellt sie mehrmals wöchentlich ihr offenbar großes Talent unter Beweis. Der Ex-Weltmeister selbst unternimmt derweil alles, damit seine Kleine entsprechenden Erfolg hat.

Gegenüber Sports Illustrated sagte er: "Ich bin jetzt ein Tennis-Dad." Und angesprochen auf seine Tochter: "Wenn sie so weitermacht, wird sie 2030 in Wimbledon spielen. Sie zeigt eine Begabung fürs Tennis und ich unterstütze sie einfach."

Seine Frau und er hätten "in hundert Jahren nicht gedacht, dass wir als Tennis-Eltern durch die Staaten reisen würden", so Tyson weiter.

Bereits im März begutachtete die Familie während eines Ausflugs die Qualitäten von Serena Williams beim Turnier in Indian Wells.

Die Weltrangliste der Damen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung