Gustavo Kuerten droht eine Millionenstrafe

Steuern! Ex-Tennisstar droht Millionenstrafe

SID
Freitag, 28.10.2016 | 15:25 Uhr
Gustavo Kuerten droht eine Strafe in Höhe 1,46 Millionen Euro

Dem dreimaligen French-Open-Sieger Gustavo Kuerten droht eine Geldstrafe von 1,46 Millionen Euro wegen Steuerhinterziehung. Der 40-jährige Brasilianer soll nach Meinung der Staatsanwaltschaft dem Fiskus durch Verlagerung von persönlichem Einkommen auf eine Firma insgesamt 8,5 Millionen Euro vorenthalten haben.

Ende November steht für "Guga" Kuerten der nächste Termin vor dem brasilianischen Gericht an.

Der Publikumsliebling aus Florianopolis holte in seiner Karriere insgesamt 20 Einzeltitel, siegte 1997, 2000 und 2001 in Roland Garros und schaffte im Dezember 2000 den Sprung auf Nummer eins der Weltrangliste. Bei den Sommerspielen in Rio im August hatte er als vorletzter Läufer die Olympische Fackel getragen.

Die Tennis-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung