Gael Monfils hat sich für die ATP-Finals qualifiziert

Monfils sichert sich Ticket für ATP-Finals

Von SPOX
Freitag, 28.10.2016 | 14:06 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Gael Monfils wird an den im November stattfindenden ATP World Tour Finals teilnehmen. Weil Dominic Thiem bei den Erste Bank Open 500 in Wien nicht über das Achtelfinale hinaus kam, hat der Franzose seinen Platz beim Saisonabschluss in London sicher.

Monfils ist nach Novak Djokovic, Andy Murray, Stan Wawrinka, Milos Raonic und Kei Nishikori der sechste Profi, der sich für die auf acht Plätze beschränkten Finals qualifiziert hat. Zwei Tickets sind damit noch offen.

Erlebe Tennis Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es ist großartig, zum ersten Mal bei den ATP Finals dabei zu ein. Ich habe sehr viel Gutes über das Event gehört, jedes Match ist wie ein Finale - und ich liebe es, auf der großen Bühne zu spielen", freute sich der 30-Jährige auf der ATP-Website.

Monfils hat sich die Teilnahme durch die beste Saison seiner Karriere verdient. Der Weltranglisten-Achte gewann das ATP-World-Tour-500-Turnier in Washington D.C. und erreichte zudem die Finale von Rotterdam und Monte Carlo.

Chancen auf die letzten zwei freien Plätze haben noch Dominic Thiem, Tomas Berdych, David Goffin und Marin Cilic. Profitieren würden die letzten beiden Teilnehmer von den Absagen von Rafael Nadal und Roger Federer.

Die Tennis-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung