Donnerstag, 06.10.2016

Angelique Kerber muss sich in Peking geschlagen geben

Kerber scheitert im Achtelfinale an Svitolina

Die Weltranglistenerste Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Peking im Achtelfinale ausgeschieden. Die 28-Jährige musste sich nach vielen verpassten Chancen der Ukrainerin Elina Svitolina mit 3:6, 5:7 geschlagen geben. Die Nummer 19 der Welt hatte zuvor bereits Sabine Lisicki ausgeschaltet.

Kerber, die in der chinesischen Metropole noch nie über das Viertelfinale hinausgekommen ist, vergab alleine im ersten Satz neun Breakchancen. Im zweiten Durchgang führte die Australian- und US-Open-Siegerin mit 3:0, gab ihr Aufschlagspiel danach aber zweimal ab und musste sich nach 90 Minuten geschlagen geben.

Erlebe ausgewählte Tennis-Highlights Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Damit wartet Kerber, die in den ersten beiden Runden von Peking die Tschechinnen Katerina Siniakova und Barbora Strycova bezwungen hatte, nach dem Sprung auf die Position eins im Ranking weiter auf ihr erstes Erfolgserlebnis. Bereits in der Vorwoche war Kerber in Wuhan/China im Achtelfinale ausgeschieden.

Die Weltrangliste der Damen


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.