Samstag, 22.10.2016

Philipp Kohschreiber und Alexander Zverev verpassen Finaleinzug

Zverev und Kohli scheiden in Halbfinals aus

Alexander Zverev hat in Stockholm den vierten Final-Einzug seiner Karriere auf der ATP-Tour knapp verpasst. Auch Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber scheiterte am Samstag im Halbfinale von Moskau.

Der an Position vier gesetzte Hamburger Zverev unterlag dem US-Amerikaner Jack Sock (Nr. 6) mit 7:6 (7:4), 6:7 (4:7), 4:6. Vor zwei Wochen bei ihrem ersten Aufeinandertreffen hatte Zverev noch triumphiert. Sock bekommt es in der schwedischen Hauptstadt nun mit dem Rio-Silbermedaillengewinner und US-Open-Sieger von 2009, dem Argentinier Juan Martin Del Potro, zu tun.

Erlebe Tennis Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der in Moskau an Position drei gesetzte Kohlschreiber (Augsburg) verlor am Samstag bei dem mit 792.645 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier gegen den ungesetzten Italiener Fabio Fognini nach 75 Minuten 1:6, 6:7 (2:7) und verpasste sein drittes Finale der laufenden Saison.

Im Mai hatte Kohlschreiber in München im Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem den Titel gewonnen, im Juni in Stuttgart ebenfalls gegen Thiem das Finale verloren. Fognini trifft im Finale auf den Sieger des Duells zwischen Pablo Carreno Busta (Spanien/Nr. 6) und Stephane Robert (Frankreich).

Die Tennis-Weltrangliste


Diskutieren Drucken Startseite
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen

Trend

Wer gewinnt die Australian Open 2017?

Novak Djokovic will seinen Titel verteidigen
Novak Djokovic
Andy Murray
Rafael Nadal
Roger Federer
Milos Raonic
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.