WTA-Tour in Tokio: Sabine Lisicki scheitert an Johanna Larsson

Frühes Aus für Lisicki und Lottner

SID
Dienstag, 13.09.2016 | 09:51 Uhr
Sabine Lisicki schied bei den US Open sang- und klanglos aus
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Sabine Lisicki (Berlin) ist nach dem frühen Aus bei den US Open auch beim WTA-Turnier in Tokio an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die frühere Wimbledonfinalistin unterlag der an Position vier gesetzten Schwedin Johanna Larsson in der ersten Runde nach knapp 75 Minuten 3:6, 2:6.

Auch Antonia Lottner (Düsseldorf) schied in der ersten Runde aus. Die 20-Jährige, die als Lucky Loser ins Hauptfeld gerückt war, unterlag der Tschechin Katerina Siniakova mit 1:6, 4:6. Weitere Deutsche sind in Japan nicht am Start.

Erlebe ausgewählte WTA-Turniere live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Lisicki hatte in New York in zwei Sätzen gegen die Russin Julia Putinzewa verloren und war nach dem letzten Grand-Slam-Turnier der Saison aus den Top 100 gefallen. Die 26-Jährige wird nur noch an Position 113 geführt.

Sabine Lisicki im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung