Roger Federer vor dem Comeback

Federer: "Arbeite im Moment nur halbtags"

Von SPOX
Mittwoch, 07.09.2016 | 15:40 Uhr
Roger Federer sieht sich auf einem guten Weg zurück auf den Court
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Roger Federer arbeitet im Moment an einem Comeback für die neue Saison. Dabei gibt der Maestro preis, dass er sich selbst auf einem guten Weg zurück auf den Court wähnt, auch wenn er angibt, nur "halbtags" zu arbeiten.

"Ich bin auf dem richtigen Weg. Ich hatte bislang keine Rückschläge. Es waren gute sechs Wochen, weil ich nun Zeit habe, mich zu erholen", gab sich Federer im Schweizer Fernsehen optimistisch. Demnach möchte er bald mehr an seiner Fitness arbeiten und dann wieder zum Schläger greifen.

Erlebe Weltklasse-Tennis live und auf Abruf auf DAZN

Der Eidgenosse scheint die Freizeit derweil auch ein wenig zu genießen, wie er selbst zugibt: "Ich arbeite eigentlich halbtags momentan. Meistens trainiere ich am Morgen, dann essen wir gemeinsam mit der Familie. Wir treffen Kollegen und gehen Wandern."

Außerdem zeigte sich Federer aufgrund seiner Verletzung sehr nachdenklich. Zuvor suchten größere Verletzungen den Schweizer nicht heim: "Zum ersten Mal bin ich mir richtig bewusst, was es bedeutet, gesund zu sein. Das Ziel ist, dass ich wieder glücklich bin, spielen zu können. Danach ist es das Ziel, die Besten zu schlagen und Titel zu gewinnen."

Roger Federer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung