Alexander Zverev steht im Viertelfinale

SID
Donnerstag, 22.09.2016 | 18:03 Uhr
Alexander Zverev hat sich ins Viertelfinale von St. Petersburg vorgespielt

Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in St. Petersburg das Viertelfinale erreicht. Der 19-Jährige bewies beim 6:3, 7:5 gegen den Russen Daniil Medwedew Kämpfer-Qualitäten und holte in beiden Sätzen einen Rückstand auf.

In der Runde der letzten Acht trifft der Hamburger auf Wimbledon-Finalist Milos Raonic (Kanada/Nr. 2) oder Michail Juschni (Russland).

Verfolge Tennis live und auf Abruf auf DAZN. Sicher dir deinen Gratismonat

Zverev lag im ersten Durchgang nach einem Fehlstart mit 0:3 zurück, im zweiten Satz holte er ein 2:4 auf und verwandelte schließlich nach 1:25 Stunden seinen dritten Matchball. Zverev ist der einzige deutsche Einzel-Starter in St. Petersburg.

Jan-Lennard Struff ist dagegen beim ATP-Turnier im französischen Metz im Achtelfinale ausgeschieden. Der 26-Jährige unterlag dem an Nummer zwei gesetzten Belgier David Goffin klar mit 4:6, 2:6. Vor zwei Jahren hatte der Warsteiner an gleicher Stelle das Halbfinale gegen Goffin verloren.

Am vergangenen Wochenende beim Relegationsspiel im Davis Cup in Berlin gegen Polen hatte Zverev - anders als Struff - gefehlt, da ihm der Belagwechsel von Hardcourt auf Sand zu beschwerlich und sein Terminplan insgesamt zu eng gestrickt gewesen war.

Tennis in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung