Tennis

Angeschlagener Djoker weiter, Brown raus

Von SPOX
Djokovic ist die Nummer eins der Welt

An Tag 1 der US Open startete Angelique Kerber fulminant und musste wegen einer Verletzung ihrer Gegnerin nicht über die volle Distanz ran. Während Andrea Petkovic die Runde überstand, musste Sabine Lisicki die Segel streichen. Bei den Herren gibt sich Rafael Nadal keine Blöße. Branchenprimus Novak Djokovic war angeschlagen, zog aber in die nächste Runde ein. Dustin Brown war gegen Milos Raonic chancenlos. (erlebe die Stars der ATP-Tour auf DAZN).

Damen - 1. Runde (alle Matches)

Andrea Petkovic (GER) - Kristina Kucova (SVK): 7:6 (7:3), 6:3

Das Match war geprägt von vielen Fehlern auf beiden Seiten. Bezeichnend: Im ersten Satz schlug Kucova weder einen Winner noch ein Ass. Aber auch das Spiel von Petkovic war fehlerhaft, vor allem ihr Rückhandspiel war schwach, so dass der erste Satz im Tie Break entschieden wurde.

Auch im zweiten Satz gab es viele Unkonzentriertheiten von Petkovic, Kucova konnte diese aber nicht nutzen. Immer wenn sie nah an Petkovic dran war, verschenkte sie mögliche Punkte. Im Verlauf des Satzes verbesserte sich Kerber dann mit ihrem zweiten Aufschlag und entschied das Match verdient für sich.

Andrea Petkovic schlug je fünf Asse und Winner, machte aber auch acht Doppelfehler und damit einen mehr als Kucova.

Angelique Kerber (GER/2) - Polona Hercog (SLO) 6:0, 1:0 Aufgabe

Lockeres Warmlaufen für Angelique Kerber. Gegen Polona Hercog kam Angie nie in Gefahr und zog souverän in die zweite Runde ein. Hercog war komplett überfordert und schenkte der Nummer zwei der Welt durch ihre vielen Unforced Errors Punkt um Punkt.

Beim Stand von 5:0 im ersten Satz musste sich Slowenin behandeln lassen, probierte es dann nochmal. Nach dem Satzgewinn und der schnellen 1:0-Führung für Kerber kurze Zeit später gab Hercog aber auf.

Garbine Muguruza (ESP/3) - Elise Mertens (BEL) 2:6, 6:0, 6:3

Madison Keys (USA) - Alison Riske (USA) 4:6, 7:6 (7:5), 6:2

Svetlana Kuznetsova (RUS) - Francesca Schiavone (ITA) 6:1, 6:2

Carina Witthöft (GER) - Misaki Doi (JPN) 6:4, 6:1

Yulia Putintseva (KAZ) - Sabine Lisicki (GER) 6:1, 6:2

Eigentlich war Sabine Lisicki gut ins Match gestartet und kam durchaus auch zu Breakchancen, machte aber dann drei Doppelfehler bei eigenem Aufschlagspiel. So entschied Putinseva den ersten Satz in nicht einmal einer halben Stunde für sich.

Lisicki agierte in der Folge zwar variabler, allerdings unterliefen ihr zu viele Vorhandfehler und so konnte sie Putinseva nicht mehr in Bedrängnis bringen.

Vor allem im ersten Aufschlag war die Kasachin stark, hatte eine Quote von 76 Prozent. Zwar gelangen ihr im Gegensatz zu Lisicki keine Asse (2), die Deutsche leistete sich aber neun Doppelfehler - zu viele.

Roberta Vinci (ITA) - Anna-Lena Friedsam (GER) 6:2, 6:4

Christina McHale (USA) - Mona Barthel (GER) 6:2, 6:2

Die Weltrangliste der Damen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung