Alexander Zverev unterliegt in Washington Monfils klar in zwei Sätzen

Zverev im Halbfinale ausgeschieden

SID
Sonntag, 24.07.2016 | 09:43 Uhr
Alexander Zverev hat gegen Gael Monfils noch nie gewinnen können

Alexander Zverev hat beim Turnier in Washington sein drittes ATP-Finale in diesem Jahr verpasst. Gegen den Franzosen Gaël Monfils verlor der 19-Jähre in der Nacht zum Sonntag 4:6, 0:6.

Monfils gewann anschließend auch das Endspiel gegen den Kroaten Ivo Karlovic (Nr. 13) 5:7, 7:6 (8:6), 6:4.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Zverev hatte in dieser Saison in Nizza und Halle das Finale erreicht, musste sich jedoch zweimal geschlagen geben. Bei dem mit 1,877 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier in der US-Hauptstadt erreichte er zudem sein fünftes Halbfinale im aktuellen Kalenderjahr.

Die Tennis-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung