Tennis

Zverev unterliegt in Runde eins

SID
Dienstag, 26.07.2016 | 19:01 Uhr
Alexander Zverev musste in Toronto überraschend früh die Segel streichen

Tennis-Hoffnung Alexander Zverev reist mit einem Negativerlebnis zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro (5. bis 21. August). Der Hamburger verlor beim ATP-Turnier in Toronto überraschend bereits in der ersten Runde gegen Yen-Hsun Lu aus Taiwan mit 5:7, 3:6.

Für den Weltranglisten-25., der kurz davor steht, Philipp Kohlschreiber als deutsche Nummer eins abzulösen, war es erst die dritte Auftaktniederlage in diesem Jahr. Dabei unterliefen ihm sieben Doppelfehler - allein sechs im ersten Satz. Nach 1:34 Stunden verwandelte der im Ranking um 45 Positionen schlechter platzierte Asiate seinen zweiten Matchball.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Zverev war als einziger Deutscher bei der mit 4,691 Millionen Dollar dotierten Hardplatzveranstaltung in der kanadischen Metropole am Start.

Die Tennis-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung